Dr. Mayuri Odedra-Straub

Etose wird zurzeit von Frau Dr. Mayuri Odedra-Straub geleitet. Eine Teilzeitarbeitskraft für die Korrespondenzen auf Deutsch wird noch eingestellt. Mayuri lebte und arbeitete in verschiedenen Ländern und Kulturen (Kenya, England, Singapore, Zimbabwe, Germany, India und Japan) und ihre Erfahrungen sind umfangreich. Sie lehrte und forschte an Universitäten und sie beriet freiberuflich in verschiedenen Bereichen mit dem Schwerpunkt: ,,die Rolle der Informationstechnologie in Entwicklungsländern’’ (dies war auch ihr Promotionsthema).

In Japan leitete sie eine NGO (non-government organization), lehrte einen Master-Kurs zu International Developement an der Amerikanischen Universität und fungierte als Geschäftsführerin von Asia Initiatives. Ein Teil des Kurses umfasste eine Exkursion mit den Studenten nach Indien. Sie besuchten verschiedene NGOs und sollten dadurch Erfahrungen aufbauen, wie sie zur Behebung der Armut beitragen könnten.

Dr. Odedra-Straub reiste zweimal mit den Studenten nach Indien, und nennt diese Erfahrung einen „Augenöffner“. Ein Teil ihrer Arbeit bei Asia Intiatives war Kapitalbeschaffung und die Organisation von Spendeaktionen in Japan und die Verteilung der Spendegelder an NGO-Projekte in Indien und anderen asiatischen Ländern. Die Spenden wurden für verschiedene Projekte verwendet, von Möbeln für Schulen bis zu Finanzierung von Mikrokreditbanken (weitere Details finden Sie unter www.asiainitives.org).

Die oben benannten Aktivitäten und die freundliche Unterstützung bzw. Motivation ihrer Freundin Frau Dr. Geeta Mehta führten zu der Entstehung von ETOSE. Die Idee: Die Kombination von Reisen mit Entwicklungshilfe und Wohlt├Ątigkeit.